Montemajor Torre del Serpente Negroamaro Salento IGP 2015

Montemajor Torre del Serpente Negroamaro

Wenn die namensgebende Seeschlange geahnt hätte, wie köstlich der Montemajor Torre del Serpente Negroamaro Salento IGP 2015 schmeckt, hätte sie nicht das Öl aus dem antiken Leuchtfeuer getrunken – sondern diesen genialen Negroamaro von Montemajor!

Schon das Bukett fasziniert mit intensiven Aromen von Brombeere und Schwarzer Johannisbeere, ergänzt von blumigen Veilchen-Noten, feinen Holz-Nuancen und einem zarten Hauch von Vanille. Weich und warm umschmeichelt der Torre del Serpente den Gaumen. Seine frische Fruchtsäure hebt ihn, bei aller Fülle, in luftige Höhen. Mineralische Anklänge ergänzen Frucht und Würze im Abgang. Ein Fest für die Sinne mit angenehmen Tanninen und wunderbarer Länge.

Traumhafte 96 Luca-Maroni-Punkte für den Montemajor Torre del Serpente Negroamaro Salento IGP 2015

Torre del Serpente (Schlangenturm) heißt ein Leuchtturm an der Küste von Salento, der wohl aus römischer Zeit stammt. Es geht die Sage, dass nachts regelmäßig eine Seeschlange aus den Fluten kroch, um das Öl auszutrinken. Das Leuchtfeuer erlosch, und viele Schiffe zerschellten an den Klippen. Einmal jedoch rettete das gierige Reptil die Stadt Otranto vor einem feindlichen Schiff, das, fehlgeleitet, stattdessen Brindisi überfiel.

Ein wahrer „Leuchtturm“ ist auch dieser Wein. Verlockend strahlt er im dunklen Weinkeller und weist verlässlich den Weg zum höchsten Genuss.

Mehr über Montemajor

  • Hauptsitz in Italien-Kampanien
  • Rebflächen in Apulien, Sizilien, Kampanien
  • Winemaker: Mario Ercolino
  • Anschrift: Montemajor SRL | Via Guiseppe Verdi 20 | 83100 Avellino | Italien