Banfi Excelsus Toscana IGT

Wohlverdiente Siesta mit einer leckeren Pizza vone de Alfredo und einem Gläschen Banfi Excelsus Toscana IGT. banfi-excelsus-toscana-igtWas für eine Farbe, tiefes dunkles violett mit einem schwarzen Kern. Da lacht das Herz und die Vorfreude steigt. Und erst die Nase, ein Traum! Waldbeeren, eingekochte Pflaumen, Vanille und ein Hauch Lorbeer und Pfeffer steigen einem bei dem Banfi Excelsus Toscana IGT als erstes in die Nase. Weiterlesen

Feudi di San Marzano I Tratturi Sauvignon Malvasia Bianco

Eieiei, sexy Nass im Glas! Das beschreibt den Feudi di San Marzano I Tratturi Sauvignon Malvasia Bianco Salento IGP schon ziemlich treffend. Dieser Weisswein rinnt mit einer feudi-di-san-marzano-i-tratturi-sauvignon-malvasiahellgelben Farbe und leichten grünen Reflexen ins Glas. In der Nase offenbaren sich dann Noten von Mango, Lychee, Banane und einem Hauch von Thymian. Ahhh, das ist eine echte Wohltat. Der Feudi di San Marzano I Tratturi Sauvignon Malvasia versprüht so eine Frische, die einen sofort Begeistert. Am Gaumen und in der Kehle angelangt freut man sich dann über knackig, spritzige aber trotzdem elegante Aromen von Mango, Lychee, Banane und ganz leichtem frischen Gras. Mama mia, echt, der Feudi di San Marzano I Tratturi Sauvignon Malvasia ist das pure Vergnügen für wenig Zaster. Und erst der Abgang, hier offenbart sich dann noch Honigmelone vom Allerfeinsten. I love you Honney Bunny… Der Feudi di San Marzano I Tratturi Sauvignon Malvasia ist auf jeden  Fall ein toller Sommerwein, der zu jeder Gelegenheit vernichtet werden kann und jeden begeistert. Gracie mille, Feudi di San Marzano!

Farnese Chardonnay Terre di Chieti IGT

La dolce far niente. Das trifft bei dem Farnese Chardonnay Terre di Chieti IGT wie die farnese-chardonnay-terre-di-chieti-igtFaust auf´s Auge zu. Hmmm, frische blumige Noten von Südfrüchten verzaubern die Nase in einer faszinierenden Art und Weise, die auch den letzten Chardonnay-Zweifler in den Bann ziehen. Schon beim Schnuppern, könnte man den Nadelstreifen an den Nagel hängen, die Kanonen wegschließen (nicht das Bambino damit Unfug treibt), die Vespa aus der Garage holen und mit einem Fläschchen Farnese Chardonnay Terre di Chieti IGT ins Grüne fahren. Nach dem ersten Schlückchen war ich schon total begeistert. Auch am Gaumen ein Korb voller Südfrüchte mit leichten Anklängen von mediterranen Kräutern. Der Farnese Chardonnay Terre di Chieti IGT zaubert mir die Sonne der Abruzzen in das Glas. Ein wahrhaft toller Wein, für einen schmalen Taler. Sex on the Beach? No, lieber ein Fläschchen Farnese Chardonnay Terre di Chieti IGT und ab ins Grüne!

Pinino Rosso Di Montalcino

Nach einem Abendessen im Kreise der „Familie“ mit eher mittelmässigen Weinen, hab ichpinino-rosso-di-montalcino mir zum Ausklang des Tages, eine Flasche Pinino Rosso di Montalcino aufgemacht. Aaaah, schon die Rubinrote Farbe lassen mich auf einen netten Tagesausklang hoffen. Mama mia, eine samtige und saftige Nase nach Heidelbeeren und Schattenmorellen geben mir Recht, der Pinino Rosso di Montalcino war die richtige Wahl. Endlich wieder Spass im Glas. Kräftige Brioche, mit zarten Noten von Minze und Thymian zaubern mal wieder ein fettes Grinsen in mein Gesicht. Am Gaumen hält der Pinino Rosso di Montalcino was schon die Nase verspricht. Samtig weich, mit schmeichlerischer Vanille und einer Menge fruchtiger Waldbeeren. Va bene, kurz die Augen geschlossen und der Toni ist augenblicklich in der Toskana. Nix Schnee oder Minusgrade, einfach nur Urlaub. Der unglaublich lange Abgang, wo sich die Aromen noch einmal mit voller Wucht entfalten, runden das Trinkvergnügen bei dem Pinino Rosso di Montalcino wunderbar ab. Ums kurz zu machen, lecker, lecker und nochmals lecker!

Toskana

Für die meisten ist die Toskana ganz sicher mehr, als nur ein schönes Fleckchen Erde. Mit ihren weichen Hügeln, den von Zypressen gesäumten Straßen und faszinierenden Städten wie Florenz, Pisa, Arezzo oder Lucca hat sie Unzählige in ihren Bann gezogen. Sie ist ein echter Mythos und das kleine Haus in der Toskana ist für viele zum Sinnbild eines entspannten Lebensabends geworden. Mit der Vespa oder dem Cabrio durch diese tolle Landschaft zu cruisen, ist einfach pure Entspannung!

Ebenso traumhaft, facettenreich und packend sind neben der Natur, der Kultur und den Menschen natürlich die Weine der Toskana. Egal ob in den Küstenregion Maremma, oder im Chianti-Gebiet, überall entstehen abwechslungsreiche Tropfen, die zu den besten Italiens gehören. Ein Picknick in der Toskana mit einer schönen Flasche Wein, ist sicherlich ein unvergesslicher Moment.

Ruffino Fonte al Sole Toscana IGT

Guten Freunden gibt man ein Küßchen? Nononono, guten Freunden gibt man ein ruffino fonte al sole toscana igtFläschchen! Genau dies ging mir durch den Kopf, als ich an dem Ruffino Fonte al Sole Toscana IGT schnupperte. Da war der Toni sofort im Feierabendmodus. Hmmmm, vollreife Kirschen, Mamas Pflaumenkuchen, süße Schokolade und mit jeder Minute kommen neue Aromen hinzu. Incredibile, halt, da hat sich jetzt noch eine fette Blaubeere mit eingeschlichen, fantastisch. So, jetzt muss der Ruffino Fonte al Sole Toscana IGT aber auch noch geschmacklich bestehen. Siiiii, ottimo Vino! Waldbeeren, samtige Tannine, Vanille und ein Hauch von Orange lassen den Ruffino Fonte al Sole Toscana IGT zu einem richtigen Spass im Glas werden. Besonders auffallend ist die Brombeere, welche sich beim Abgang kraftvoll durchsetzt. OK, packen wir die Schuhe aus Beton und die Uzzi wieder aus und gehen zu unsere guten Freunde. Nehmen ein, zwei Fläschchen Ruffino Fonte al Sole Toscana IGT mit, und lassen es uns gut gehen. Die quengelige Nervensäge können wir schließlich auch noch morgen versenken.